Freunde Forum  

Zurück   Freunde Forum > Allgemein > Der Fußball
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2015, 02:45   #11
Detlef
 
Registriert seit: 07.04.2005
Beiträge: 4.843
Standard

Zitat:
Zitat von kicker.de
(...) Bei seiner Liga-Rückkehr an die alte Wirkungsstätte nickte der Pole einen Abpraller ein, jubelte aber aus Respekt vor seinem Ex-Verein nicht.(...)
Ja, das mag man ihm glauben. Er hat der Borussia seinen Aufstieg zu verdanken.

Aber mal ganz ehrlich: wie viele Fußballer küssen heute bei Erfolg das Emblem auf ihrer Brust, um im nächsten Moment ganz rührselig ihren Wechsel zu verkünden?
Was soll der Scheiß? Lewandowski ist da nur ein Beispiel von vielen. Und sicher ist gerade dieses Zitat eher "harmlos". Aber wer mir irgendwas von Tradition, von Vereinstreue, von "ich bin hier wegen der tollen Stimmung, wegen der tollen Fans" erzählen will: Blödsinn.
Fußball ist nur noch Geschäft, je höher die Liga desto mehr Geschäft. Deswegen habe ich auch kaum noch Interesse an den ersten Bundesligen, denn das ist purer Kommerz. Bei uns in der 4. Liga ist es sehr ähnlich. Aber die Spieler fahren nicht mit dem Zweit-Ferrari zum Training. Und das bringt sie mir einfach näher.
Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 21:23   #12
owl-sfs
 
Benutzerbild von owl-sfs
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: Borchen
Beiträge: 4.618
Standard

Hier läuten die Osterglocken den 2. Ostertag ein. Für den SCP sollten andere Glocken läuten. Nach der heutigen Niederlage in Berlin ist der "krasseste Aufsteiger aller Zeiten" weiter auf dem Weg Richtung 2. Liga.

Jetzt wäre ein Relegationsplatz schon ein großer Erfolg.
i
__________________
Wer am Abgrund steht sollte sich den nächsten Schritt gut überlegen.
owl-sfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 22:22   #13
Disno1899
 
Benutzerbild von Disno1899
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Bruxelles
Beiträge: 964
Standard

Und der krasseste Aufsteiger aller Zeiten waren sowieso wir.
__________________
Manuel Neuer im Interview nach dem Aserbaidschan-Spiel.
Neuer: "Ich war bei der Doping-Probe."
Reporter: "Und, was kam raus?"
Neuer: "Urin."
Disno1899 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2015, 11:31   #14
owl-sfs
 
Benutzerbild von owl-sfs
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: Borchen
Beiträge: 4.618
Standard

Zitat:
Zitat von Disno1899 Beitrag anzeigen
Und der krasseste Aufsteiger aller Zeiten waren sowieso wir.



Stimmt!!
__________________
Wer am Abgrund steht sollte sich den nächsten Schritt gut überlegen.
owl-sfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 15:55   #15
Beorn
Administrator
 
Benutzerbild von Beorn
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Siegen
Beiträge: 5.078
Standard

"Krassester Aufsteiger aller Zeiten", das ist genau so ein Blafasel wie "wichtigstes Spiel der Vereinsgeschichte" oder "schwerstes Spiel der Saison".

Da halte ich mal die Saison 98/99 dagegen, als die Spielvereinigung Unterhaching und der SSV Ulm in die Bundesliga aufstiegen. (Ausserdem die Arminia aus Bielefeld, welche aus Paderborner Sicht allerdings bestimmt nicht krass genug ist! )

Der SSV Ulm hatte den Aufstieg damals als Liganeuling geschafft, sie spielten ein Jahr zuvor noch in der Regionalliga Süd. Nach dem Abstieg ging der Verein in die Insolvenz und wurde aus der 2. Bundesliga gleich in die Verbandsliga Württemberg weitergereicht. Das ist krass!

Ich bezweifle übrigens sehr stark, dass es dem SC Paderborn gelingen wird, eine ähnlich krasse Rolle im Ligafinale zu spielen wie der damals ja ebenfalls aufgestiegenen Spielvereinigung Unterhaching. Der Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen, mit dem der "Vizekusen"-Mythos geboren wurde, ein Jahr später das Spiel beim "Meister der Herzen", diese Spiele gingen in die Bundesligageschichte ein!

Schauen wir mal, welche Spiele des SC Paderborn in fünfzehn oder zwanzig Jahren ausserhalb von Paderborn noch ein Teil des kollektiven Fußballgedächtnisses sein werden. Mein Kandidat: Der 3:0-Auswärtssieg beim HSV am zweiten Spieltag.
__________________
"Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe." (Keilschrifttext aus Babylon, um 2000 v. Chr.)

"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser."
Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
Beorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2015, 12:24   #16
Fan aus Derschlag
 
Benutzerbild von Fan aus Derschlag
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: GM - Derschlag
Beiträge: 1.908
Standard

Geht Kloppi? Pressekonferenz heute 13:30
__________________
Sportappartementschule "Leimbach" Zukunft Bundesliga - alles andere ist Geläll
Personalrecruting wird in den kommenden Jahren eine spannende Aufgabe für die Unternehmen.
Einen Regional-oder Bundesligisten in der näheren Umgebung zu haben, kann ein Argument sein Mitarbeiter zu gewinnen.

Fan aus Derschlag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2015, 12:32   #17
Tribünen-Normalo
 
Benutzerbild von Tribünen-Normalo
 
Registriert seit: 09.04.2011
Beiträge: 3.574
Standard

Tuchel wird als Nachfolger gehandelt. Fände ich sehr schade. Und wieder einmal würde sich bestätigen , dass alle Worte nur Hülsen wären. Denn von Klopp und Watzke kamen bisher nur absolut gegenteilige Aussagen und Treueschwüre. Dieses Geschäft ist einfach zum Kotzen.

In Hamburg macht es Labbadia.
Tribünen-Normalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2015, 12:44   #18
Detlef
 
Registriert seit: 07.04.2005
Beiträge: 4.843
Standard

Zitat:
Zitat von Tribünen-Normalo Beitrag anzeigen
Tuchel wird als Nachfolger gehandelt. Fände ich sehr schade. Und wieder einmal würde sich bestätigen , dass alle Worte nur Hülsen wären. Denn von Klopp und Watzke kamen bisher nur absolut gegenteilige Aussagen und Treueschwüre. Dieses Geschäft ist einfach zum Kotzen.

In Hamburg macht es Labbadia.
Wer weiß was da in Dortmund und bei Klopp selbst los ist - diese irgendwie verkorkste Saison (ganz schlecht war das ja doch nicht, die CL-Spiele waren recht gut, im DFB-Pokal im Halbfinale) hat sicher auch an Klopp genagt.
Ob sich beide Seiten damit einen Gefallen tun? Ich hätte noch einen Neustart in der kommenden Spielzeit versucht.

Beim HSV ist es hingegen purer Aktionismus. Derart viele Trainerwechsel, das ist doch lächerlich. Da ist es an der Zeit, den Dino mal in die zweite Liga gehen zu lassen - um dann in Ruhe neu aufzubauen. Grundsätzlich gehört Hamburg (und damit der HSV, St. Pauli ist wohl eher der Sympathieclub für die 2. Liga) für mich schon in die Bundesliga - aber nicht in dieser Verfassung.
Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2015, 12:51   #19
Tribünen-Normalo
 
Benutzerbild von Tribünen-Normalo
 
Registriert seit: 09.04.2011
Beiträge: 3.574
Standard

Zitat:
Zitat von Detlef Beitrag anzeigen
Wer weiß was da in Dortmund und bei Klopp selbst los ist - diese irgendwie verkorkste Saison (ganz schlecht war das ja doch nicht, die CL-Spiele waren recht gut, im DFB-Pokal im Halbfinale) hat sicher auch an Klopp genagt.
Ob sich beide Seiten damit einen Gefallen tun? Ich hätte noch einen Neustart in der kommenden Spielzeit versucht.

Beim HSV ist es hingegen purer Aktionismus. Derart viele Trainerwechsel, das ist doch lächerlich. Da ist es an der Zeit, den Dino mal in die zweite Liga gehen zu lassen - um dann in Ruhe neu aufzubauen. Grundsätzlich gehört Hamburg (und damit der HSV, St. Pauli ist wohl eher der Sympathieclub für die 2. Liga) für mich schon in die Bundesliga - aber nicht in dieser Verfassung.
Noch bizarrer fände ich, wenn Klopp dann gleich nächste Woche auch woanders präsentiert wird. Wer ist denn wo noch vakant ?
Aber bei der Kohle aus den letzten Jahren kann der sich sicherlich auch erst mal eine Selbstfindungs-Auszeit nehmen, so wie Tuchel auch.

Trotzdem ist (wäre) es schade, dass wieder mal nicht auf Kontinuität gesetzt wird, wegen einer einzigen Saison, die nicht optimal war. Da sind wir aber wieder beim Thema Geld.
Auf der anderen Seite waren die Neuzugänge nicht so wirklich durchschlagend und überzeugend. Insofern müssen die sicher auch erst mal neu ordnen, um nächstes Jahr wieder ernsthaft ganz oben konkurrieren zu können.
Tribünen-Normalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2015, 12:56   #20
Disno1899
 
Benutzerbild von Disno1899
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Bruxelles
Beiträge: 964
Standard

Wenn der BVB den Klopp wirklich vor die Tür setzen sollte, kann der nach der Saison ja auf Schalke anheuern und hätte somit den letzten Lacher auf seiner Seite. Von den Clubs mit "Klopp-Anspruch" hat Schalke - wieder einmal - zurzeit den wackligsten Trainer.

Da lobe ich mir ausnahmsweise mal das amerikanische Modell, in dem Trainer oft eine wesentlich höhere Halbwertszeit haben, insbesondere im Collegesport. Mike Krzyzewski beispielsweise ist seit 35 Jahren Coach der Duke Blue Devils. Ein guter Trainer ist ein guter Trainer und wenn es mal nicht läuft, dann liegt es eher daran, dass der Sportdirektor falsche Spieler geholt hat oder in einer Saison eben einfach die Seuche drin ist. Das finde ich wesentlich sympathischer als Aktionismus.
__________________
Manuel Neuer im Interview nach dem Aserbaidschan-Spiel.
Neuer: "Ich war bei der Doping-Probe."
Reporter: "Und, was kam raus?"
Neuer: "Urin."
Disno1899 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.