Freunde Forum  

Zurück   Freunde Forum > Sportfreunde Siegen > Die Presse
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2005, 10:26   #1
SiWo
 
Registriert seit: 10.06.2005
Beiträge: 218
Standard WR: "Fortuna" hatte ein "Löwen"-Herz

Zitat:
Was für einen dringenden Termin hatte "Fortuna" eigentlich am späten Sonntagabend? Nachdem die anderen Zweitliga-Begegnungen bereits beendet waren, hätte die Göttin des Glücks, des Zufalls und des Erfolgs doch über drei Stunden Zeit gehabt, um Mal im Siegener Leimbachstadion vorbei zu schauen.

Siegen. Wenn die Römerin denn wirklich da war, dann schlug ihr Herz sicher nicht für die wie ein Löwe kämpfenden und beherzt stürmenden Sportfreunde, sondern für den Traditionsclub "1860". Noch immer gefangen von den Emotionen und Situationen im Stadion, vom bisher stärksten Spiel der Sportfreunde in dieser Saison, konnten es auch gestern viele Anhänger nicht fassen, dass Siegen der Sieg und selbst ein Punkt versagt geblieben ist.

Eigentlich hatten die Sportfreunde bis auf wenige Minuten alles richtig gemacht: Sie klebten an ihren Gegenspielern, waren stark und konsequent in den Zweikämpfen, zeigten von Beginn an den richtigen Biss und Zug zum Tor und hatten dann Chancen über Chancen, um den Sechz`gern den Zahn zu ziehen. Die Journalisten kamen in den ersten 35 Minuten mit dem notieren der Szenen kaum noch mit. Gerade senkte sich der Blick auf den Notizblock, da brandete der nächste Beifall auf den Rängen auf, erneuter Applaus für eine Torraumszene von Miro Spizak, vom stark offensiv spielenden Lukas Dosek, von "Billy" Reina oder aber vom späteren Torschützen Sven Lintjens.

Siegen fehlte einfach das Glück - und es hätte wirklich nur eines Quäntchens bedurft und die Sportfreunde wären mit zwei Toren in Führung gegangen. Nun darf man nicht verleugnen, dass auch die Münchner sich einige gute Torchancen erarbeitet hatten. Was Masic und seine Hinterleute in den ersten Minuten nicht abwehren konnten, dass rettete dann das Aluminium (15. Daniel Baier mit Pfostenschuss). Doch ganze drei Minuten lang hatten sie nicht aufgepasst und der Ball zappelte zweimal im Netz von Masic. So ist die Zweite Liga eben, kapitale Fehler werden sofort bestraft.

"Es hört sich vielleicht komisch an, aber ich habe in den vielen Jahren meiner Fußballzeit schon viel erlebt, aber so ein Spiel noch nicht", konnte der Sportliche Leiter Rolf Bleck den Ausgang der Partie nach einer so starken Leistung der Siegener, nicht verstehen. Und mit dieser Ansicht stand er nicht allein.

Und so warten die Sportfreunde weiterhin auf den zweiten Heimsieg der Saison und nach fünf nicht gewonnenen Spielen auf einen Sieg. Der ist nun am Freitagabend (19 Uhr) beim Aufsteiger Eintracht Braunschweig dringender denn je. Ansonsten droht der Kontakt zum Tabellenkeller und der Kampf gegen den Abstieg beginnt früher als befürchtet. Besonders bitter ist der Ausgang des Spiels gegen 1860 München für Kapitän Peter Nemeth. Der Slowake zog sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und fällt damit definitiv gegen Braunschweig aus. Ein herber Verlust.

24.10.2005 Von Frank Steinseifer
SiWo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lorant zieht über "Löwen" vom Leder ! Rothemuehle Die 1. Mannschaft 10 14.02.2006 18:19
WR-24.10./Bittere Niederlage gegen "Löwen" Peter aus München Die Presse 0 24.10.2005 14:41
WR: Bittere Niederlage gegen "Löwen" SiWo Die Presse 0 24.10.2005 09:30
WR: Der "Tiger" will die "Löwen" fressen SiWo Die Presse 4 21.10.2005 18:44
wr 11.8. "Big Boss" hatte viel zu sagen über Fußba timbuktu Die Presse 0 11.08.2005 09:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.